4 Situationen, in Denen eine spezielle Kamera-Noch immer Raucht ein Smartphone

15
Foto: Mario Aguilar/Gizmodo

Smartphones haben die Art revolutioniert, wie wir machen Fotos und nehmen in unserem Leben—es ist schwer zu erinnern, eine Zeit, wenn wir nicht immer eine Kamera haben, mit uns. Für alle Ihre Bequemlichkeit obwohl, und alle smartphone-Kamera-Verbesserungen, die wir gesehen haben in den letzten Jahren widmet sich die Kamera nicht tot.

Und es ist nicht nur die Profis, die sollten darüber nachdenken, ob es sich lohnt, zu investieren (oder zu halten um) eine richtige digital-Kamera als Ergänzung zum Handy. Wir sagen nicht, dass jeder benötigt, um eine Kamera und ein Handy mit sich herum, nur, dass es eine überlegung Wert.

Für immer in der Nähe

Bild: Adam Clark Estes/Gizmodo

Wenn es eine Einschränkung insbesondere, dass die schlanke form Faktoren der heutigen smartphones setzen auf eine Kamera, es ist mit dem optischen zoom—da ist einfach kein Platz für, dass die Verlängerung der Linse. Pick-up ein Plus-Modell iPhone aus diesem Jahr oder letztes, oder ein Galaxy Note 8, und Sie können sich selbst einen 2x optischen zoom, so dass Sie doppelt so nah der Aktion, wie Sie vorher waren. Selbst die billigste Punkt-und-schießt zehn mal mit den Zoom-Potenzial. Das wird einen Unterschied machen, wenn Sie Schießen Ihr Kind die Fußball-Spiel, oder, wenn Sie versuchen, lassen Sie die Vögel im park.

Das ist eigentlich so ziemlich das einzige feature, das kompakt-Punkt-und-schießt auf das budget Ende des Marktes noch zu Ihren Gunsten über smartphones.

Für die Arbeit in niedrigen Licht

Das heutige top-end-smartphone-Kameras haben einen langen Weg zurückgelegt, wenn es um die Leistung bei schwachem Licht, aber Sie kann immer noch nicht mit der Größe der sensoren in dedizierten digitalen Kameras. Größere sensoren bedeuten, dass mehr Licht auch in den dunkelsten Situationen.

Es ist auch erwähnenswert, flash, weil Sie auf einem smartphone auch die besten flash-Systeme nicht konkurrieren können, mit der die Ebenheit und die Tiefe der flash auf eine vollwertige DSLR-Kamera oder sogar eine gute kompakte Kamera. Es kann helfen, sparen Sie einen Schuss in die schwierigste Bedingungen.

Für Aufnahmen von sich schnell bewegenden Aktion

Bild: Sam Rutherford/Gizmodo

Smartphones sind schnell aufholen, wenn es um die Erfassung von sich schnell bewegenden Objekten, wenn eine schnelle Verschlusszeit und der schnelle Autofokus, die wirklich zählen. Könnten Sie nicht nehmen viel Notiz von Kamera-Verbesserungen wie die Focus-Pixel-Technologie eingeführt mit dem iPhone 6, aber Sie sind die Lücke zu DSLRs.

Also, warum sind dedizierte Kameras noch besser auf die sich schnell bewegenden Aktion? Nun, die Wahrheit ist, dass einige top-end-Handys mithalten können Kameras in einigen Situationen (z.B. sehr gut beleuchteten Situationen), aber für Flexibilität und tolle Ergebnisse jedes mal, eine richtige Kamera ist immer noch gewinnt.

Es ist möglich ein Mobilteil wie das iPhone 8 mit einer DSLR-Kamera die Verschlusszeit Abteilung—lassen Licht in, für einen winzigen Bruchteil einer Sekunde zu erfassen, ein sich schnell bewegendes Ziel in der Zeit eingefroren—aber wenn Sie bei schwachem Licht oder den Schatten, die Ergebnisse werden weniger beeindruckend. Natürlich, wenn Sie Sie nicht verwenden die besten iPhone-Kamera, dann die Qualität sinkt weiter.

Und Wann immer Sie wollen, um kreativ zu werden, wie das halten ein Thema im Fokus, während das verwischen den hintergrund, den Sie gerade erhalten nicht die Flexibilität eines dedizierten Kamera auf einem Telefon, in Bezug auf die Einstellungen.

Also denken Sie darüber, dass Sport Tag der Veranstaltung an der Ihr Kind die Schule oder das wildlife-Bild, oder vielleicht, dass Aufnahmen, die Sie nehmen wollen aus einem fahrenden Zug. Für die meisten dieser Art von Situationen, Sie sind mehr wahrscheinlich, um den Schuss zu bekommen müssen Sie mit einer richtigen Kamera, solange Sie wissen, wie es zu benutzen.

Für die Aufnahme mehr Kontrolle

Bild: Evan Wise/Unsplash

Wieder die besten smartphones aufholen hier, und jede Menge apps jetzt lassen Sie zwicken die Einstellungen wie ISO und Weißabgleich auf einem Handy, während Sie die Gestaltung Ihrer Aufnahme. Aber du bist noch viel, viel mehr Flexibilität auf einem high-end-Kamera, nicht zuletzt, weil Sie können die swap-Linsen.

Eine Einstellung, die Sie nicht ändern können, doch auf den meisten smartphones ist die Blende die Größe der öffnung der Linse, die bestimmt, wie viel Licht gelangt in das Objektiv. Sie ermöglicht es, sich kreativ mit depth of field und andere Effekte, und obwohl Handy-Kameras werden immer gut zu emulieren die end-Ergebnisse, Sie sind immer noch im Rückstand.

Verschlusszeit, Blende und ISO zusammen arbeiten, um die Steuern die Menge von Licht, das wird lassen in Ihrer Kamera-sensor, und während Sie die Optionen auf einem smartphone, haben Sie mehr Optionen und eine größere Auswahl an Einstellungen zur Auswahl, die auf einen entsprechenden Kamera—mehr Möglichkeiten für das optimieren von Farben, Aufhellung von Schatten, und so weiter. Du hast mehr mit zu arbeiten.

Und natürlich haben Sie auch die profitieren von physischen Knöpfen und Reglern, um schnell zu wechseln zwischen den Modi und Einstellungen, anstatt zu Tippen Weg innerhalb der Menüs und verschwenden wertvolle Sekunden einrichten einer Aufnahme auf Ihr Handy.

SHARE