Hisense LTDN50K680 – 55-Zoll Fernseher 2017

29

Hisense LTDN50K680

55-Zoll Hisense Fernseher

Hisense LTDN50K680 Preisvergleich und Datenblatt

Hisense LTDN50K680

UHD-Bildschirme drängen immer aggressiver auf den Markt – trotzdem bleibt die exquisite Auflösung von 3840 x 2160 Bildpunkten eher einem Kundenkreis mit größerer Investitionsbereitschaft vorbehalten. 

Inhaltsverzeichnis

  • Lieferumfang
  • Bildqualität und Design
  • Ausstattung
  • Smart-TV und 3D-Modus
  • Fazit
  • Kundenrezensionen
  • Positive Kundenbewertungen
  • Negative Kundenbewertungen
  • Hisense LTDN50K680 Preisvergleich
  • Hisense LTDN50K680 – Mehr Berichte
  • Hisense LTDN50K680 Datenblatt

Hisense verlangt bei dem UHD-Smart-TV LTDN50K680 mit einem verführerischen Anschaffungspreis von aktuell ca. 500€ (Stand 13.07.2015) recht wenig. Entpuppt sich dieses Angebot als ein wahrer Preis-Leistungs-Tipp oder ist dieses doch nur eingeschränkt empfehlenswert?

 

Lieferumfang

Hisense stattet Modelle gleicher Serie mit unterschiedlichem Lieferumfang aus, was bei Käufern zu Verwirrung führen könnte. Neben den gewöhnlichen Beigaben wie Fernbedienung, Standfuß und Montagematerial liegt dem 50-Zoll-Modell auch eine 3D-Brille bei. Käufern des kleinen Bruders LTDN42K680 bleibt diese Freude leider verwehrt.

 

Bildqualität und Design

Bei erster Betrachtung erweckt die optische Aufmachung des Hisense LTDN50K680 einen guten Eindruck. Der elegante Mix aus Schwarz und Weiß fügt sich in das ingesamt edle Erscheinungsbild des Gerätes nahtlos ein. Der große Standfuß lässt leider keine individuellen Ausrichtungen zu. HD-Material wird zuverlässig und scharf auf die 3840 x 2160 Pixel des 50-Zoll-Bildschirmes angepasst. Leider leidet die Bewegungsoptimierung von 400 Hz SMR unter spürbaren Aussetzern und sollte daher manuell herab geregelt werden. Die LED-Hintergrundbeleuchtung erscheint teilweise etwas inhomogen, erzeugt aber nur in Ausnahmefällen sichtbare und störende Schatten in Farbverläufen. Allgemein erzeugt das Panel eine akzeptable, aber nicht sensationelle Farbtreue, lediglich die Kontraste wirken nicht immer überzeugend und lassen Spielraum nach oben. Der interne Mediaplayer kommt mit dem UHD-Format überraschenderweise nicht zurecht und begnügt sich mit einer maximalen Auflösung von 1080p. Natives 2160p-Material lässt sich also nicht abspielen. Reserviert ist die hohe Auflösung für Drittgeräte wie PC oder Blu-ray-Spieler – und dann auch nur in maximal 30 Bildern pro Sekunde wegen der fehlenden Unterstützung des HDMI-2.0-Standards.

 

Ausstattung

Hisense verbaut für den Empfang einen Triple-Tuner für DVB-C/T/S2 sowie einen CI+-Slot für verschlüsselte Kanäle. Vier HDMI-Anschlüsse (1.4a), drei USB-2.0-Steckplätze, Komponenteneingang, LAN, WLAN-Modul und Scart sind vorhanden. Ein herber Rückschlag ist jedoch die völlige Abwesenheit von zukunftstragenden Features wie HDMI 2.0, HDCP 2.2 oder der für UHD relevante Videocodec HEVC. Gleiches gilt auch für den ansonsten gelungenen, integrierten Mediaplayer, der natives UHD-Material nicht akzeptiert. Lieblingsfilme und Serien lassen sich dank PVR mit USB-Timeshift problemlos aufnehmen. Abgespielt werden können diese Aufnahmen allerdings nur auf dem ursprünglichen Empfangsgerät, dem Hisense LTDN50K680.

 

Smart-TV und 3D-Modus

Das Interface für Smart-Anwender erscheint zwar übersichtlich, aber leider ist die Ausführung und Performance verschiedener Apps nicht gänzlich ohne Verzögerung. Vor allem die Navigation per Fernbedienung scheint bei spezifischen Programmen recht träge auszufallen und reizt die Geduld des Benutzers voll aus. Bei Video-on-Demand-Anbietern fehlt Amazon Instant Video – hier hilft nur das Nachrüsten, beispielsweise mit einem Fire TV Stick, um Zugang zu diesem Service zu erhalten. Für einen kurzen Ausflug allemal ausreichend, längere Aufenthalte im der Welt der Apps und des Internets erscheinen aber auf Dauer etwas unkomfortabel. Der 3D-Modus hingegen funktioniert reibungslos und setzt auf die aktive Shutter-Technik. Schade nur, dass deren großer Vorteil, nämlich die Nutzung der nativen Auflösung, praktisch nicht umgesetzt werden kann. HDMI 1.4a erlaubt nur 30 Hz in Ultra High Definition, potentielle 3D-Blockbuster von externen Datenträger können so also nicht angemessen genutzt werden. Was bleibt ist ein guter Full-HD-Modus für die 3D-Wiedergabe ohne störende Doppelkonturen, der das Bild nachträglich hochskaliert. Zusätzliche Brillen kosten ungefähr 30€ das Stück.

 

Fazit

Irgendwie UHD, aber gleichzeitig auch nicht: Echte UHD-Qualität kann Hisnense mit diesem sehr günstigen Gerät nicht wirklich aufzeigen. Die native Auflösung bietet zwar tatsächlich 3840 x 2160 Pixel an,  aufgrund der unzureichend technischen Voraussetzung müssen Nutzer allerdings häufig auf hoch skalierte 1080p-Inhalte zugreifen. Als Spielmonitor für den PC und Konsolen verhindert der stattliche Input-Lag im 2160p-Modus von einer gefühlten halben Sekunde effektiv die Anwendung bei schnelleren 3D-Spielen. Was übrig bleibt ist ein anständiges TV mit annehmbarer Bildqualität, die zudem auf 50-Zoll eine hervorragende Pixeldichte aufweisen kann. Schwächen bei der Zwischenbildberechnung sind jedoch ein Ärgerniss – ob Hisense in Zukunft einige dieser Malheure per Software-Update beseitigt, bleibt noch abzuwarten.

 

Kundenrezensionen

Der Großteil der Besitzer des Hisense LTDN50K680 sind zur Überzeugung gelangt, einen hervorragenden Kauf bei dem gebotenen Preis-Leistungs-Verhältnis getätigt zu haben. Das Design gefällt, ebenso erhält das hochauflösende Display und die Konnektivität viel Zuspruch. Einige Käufer bemängeln den starken Input-Lag bei Spielen, wogegen andere diesen als noch ausreichend bezeichnen. Unstrittig scheinen hingegen jedoch gelegentliche Bildruckler und Verzerrungen bei schnellen Kamerabewegungen und die allgemein eher träge Navigation zu sein. Starke Kritik wird auch wegen der fehlenden UHD-Unterstützung des internen Mediaplayers geübt.

 

Positive Kundenbewertungen

sehr günstig
UHD-Auflösung
anständige Grundausstattung

 

Negative Kundenbewertungen

ruckelnde Zwischenbildberechnung
kein HDMI 2.0, HEVC und HDCP 2.2
interner Mediaplayer nicht UHD-tauglich
spürbarer Input-Lag

 

Ähnliche Berichte

Sony BRAVIA KDL-50W805C

Sony BRAVIA KDL-50W805C

Hisense LTDN50K680

Hisense LTDN50K680

Hisense LTDN50XT880

Hisense LTDN50XT880

Datenblatt

Hisense LTDN50K680 Preisvergleich und Datenblatt

3D-Bild
3D-fähig
Anschlüsse und Schnittstellen
Lan (RJ45)-Anschlüsse
USB-Anschlüsse 3
HDMI-Anschlüsse 4
WLAN
Scart-Anschlüsse
Composite Video Anschluss
Kopfhöreranschluss
Besonderheiten
Aufnahme per USB (PVR)
HbbTV
Smart TV
Integrierter Mediaplayer
Bild
Auflösung Ultra HD
Mittlere Reaktionszeit (von grau zu grau) 9,5 ms
Bildschirmdiagonale 50 Zoll
Bildwiederholfrequenz 400 Hz
Empfang
CI+
DVB-C-Tuner / DVB-C2-Tuner
DVB-T-Tuner / DVB-T2-Tuner
Tuner Analog
DVB-S-Tuner / DVB-S2-Tuner
Energie
Leistungsaufnahme Standby 0,5 Watt
Leistungsaufnahme Normal 78 Watt
Energieeffizienz A
Jährlicher Energieverbrauch 141 kWh
Maße
Gewicht inkl. Standfuß 25 kg
Modus
Hotelmodus
Sound
Anzahl Lautsprecher 2
Musikleistung (gesamt) 16 Watt
Typ
Typ 3D LED Fernseher
SHARE